Robert Misik – Die falschen Freunde der einfachen Leute

Mittwoch, 27. November 2019, 19:00 - 21:00

Robert Misik – Autor, Journalist und Kurator der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR stellt sein neues Buch vor. In „Die falschen Freunde der einfachen Leute“ schildert er, wie sich die Werte der Arbeiter/innen entwickelt haben – und wie sie heute von falschen Freunden ausgenutzt werden.

Plastisch und mit viel Empirie beschreibt Robert Misik wie sie ticken, die „einfachen Leute“ – eine vielgeschichtete Bevölkerungsgruppe, von der nicht so genau klar ist, wer dazu gehört.

Man kann den Aufschwung des Populismus nicht erklären, wenn man die verborgenen Verwundungen in einer Klassengesellschaft nicht versteht. (Robert Misik)


Robert Misik ist Journalist und politischer Schriftsteller und lebt in Wien. Zuletzt erschienen Liebe in Zeiten des Kapitalismus (2018) und Herrschaft der Niedertracht: Warum wir so nicht regiert werden wollen! (2019). 2018 wurde er mit dem Preis der Keynes-Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet.

Tickets
Standardticket 8.5 € / Ticket
Tickets kaufen